24. September 2021

Aktueller SCHULBETRIEB

  • Update 24.09.21

Lieber Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Lehrerkollegium,

am Montag, den 13.09. starteten wir in ein hoffentlich etwas ruhigeres Schuljahr, das aus heutiger Sicht möglichst komplett in Präsenz verlaufen soll, worüber wir uns alle sehr freuen.

Sie finden im Downloadbereich und weiter unten eine Datei mit den angepassten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen. Diese wurden mit den Schülerinnen und Schülern am 1. Schultag nach den Ferien besprochen.

Ich bitte um besondere Beachtung folgender Punkte:

  • Schülerinnen und Schüler müssen zweimal wöchentlich (montags und mittwochs), vom 27.09.-29.10.21 dreimal wöchentlich (montags, mittwochs, freitags) einen Testnachweis erbringen. Die Einverständniserklärungen des letzten Schuljahres behalten weiterhin ihre Gültigkeit. 
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die bisher keine Einverständniserklärung vorgelegt haben, da sie beispielsweise nicht am Präsenzunterricht teilgenommen haben, bitte ich das Formular (s.u.) am Montag in der ersten Stunde bei der Klassenlehrerin / beim Klassenlehrer abzugeben. Alternativ kann auch eine offiziellen Testbescheinigung vorgelegt werden. Ausgenommen von der Testpflicht sind immunisierte Personen im Sinne des §4 Absatz 1 CoronaVO (Geimpfte, Genesene).
  • Das Tragen einer medizinischen Maske ist in allen Schulgebäuden, bis auf weiteres auch während des Unterrichts, verpflichtend. Wenn jemand aus medizinischen Gründen vom Tragen einer Maske befreit ist, ist dies innerhalb der ersten Woche nach Beginn des Schuljahres durch eine aktuelle ärztliche Bescheinigung nachzuweisen. Diese muss der Schulleitung vorgelegt werden.
  • Schülerinnen und Schüler gelten als getestet. Sie benötigen deshalb z.B. für den Besuch im Zoo oder Restaurant keinen Nachweis mehr über ein negatives Testergebnis, sondern müssen nur glaubhaft machen, dass sie Schülerinnen oder Schüler sind. Dies ist z.B. durch einen Schülerausweis, durch ein Schülerabo der Verkehrsbetriebe oder für die jüngeren Kinder auch durch einen schlichten Altersnachweis möglich. 
  • Für das neu aufgelegte Förderprogramm Rückenwind arbeiten wir aktuell an einer sinnvollen Umsetzung und informieren zu gegebener Zeit. Allgemeine Informationen hierzu stehen auf der Seite des Kultusministeriums

    Zum Lernen mit Rückenwind

Allgemeine Informationen befinden sich stets auf der Homepage des Kultusministeriums

Homepage des Kultusministeriums

Hier finden Sie auch den Brief der Kultusministerin zum Schuljahresbeginn 2021/2022.

Wir alle hoffen auf ein gelingendes Schuljahr 2021/2022.

Freundliche Grüße

Frank Schuhmacher


Raumpläne des HGÖ

Unser Hygienkonzept

Test-Einverständniserklärung der Eltern

zurück